zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. 11. Übungsleiterkurs "Gerätetauchen".

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

11. Übungsleiterkurs "Gerätetauchen"

Vom 28.10. bis 29.10.2016 fand in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark in Lebring der 11. Übungsleiterkurs „Gerätetauchen“ unter der Leitung von Andreas Weninger und der Mitarbeit von Lukas Hartmann, Thomas Holzmann, Dr. Heinz Kampfer, Alfons Mathis und Thomas Wurzer statt.

 Von den ursprünglich vierundzwanzig angemeldeten fiel leider ein Teilnehmer kurzfristig krankheitsbedingt aus. Somit traten am Freitagmorgen nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung dreiundzwanzig Kandidaten zur laut TSVÖ-Prüfungsordnung erforderlichen Eignungsprüfung an. Die geforderten Leistungslimits wurden von allen Teilnehmern erreicht.

 Weiter ging es mit Theorievorträgen zu den Themen allgemeine und spezielle Methodik des Gerätetauchens im Pool sowie mit einer Einweisung in die Praxisstationen.

 Nach der Mittagspause begann die Praxis im Hallenbad, wobei die Teilnehmer in fünf Gruppen aufgeteilt wurden. Zunächst wurden an den fünf Stationen „Gerätezusammenbau und Gewöhnungsübungen“, „Maske und Schnorchel, R/M/R-Übung“, „Tarieren und Schweben“, „Assistiertes Auftauchen und ALV“ und „Knotentechnik“ von den Trainern beispielhafte Lehrauftritte vorgemacht.

 

Den Abschluss des ersten Tages bildeten Vorträge zur Materialkunde Presslufttauchgerät und zu den medizinischen Aspekten, die beim Gerätetauchen zu beachten sind.

 Nach einem Vortrag über die normobare Sauerstoffgabe beim Tauchunfall am Vormittag des nächsten Tages erfolgten die ersten Lehrauftritte der Seminarteilnehmer, die zunächst mit dem Stationsbetreuer innerhalb der jeweiligen Gruppe und anschließend in einer Feedbackrunde mit allen Teilnehmern besprochen wurden.

 Am Nachmittag wurde die praktische Prüfung im Hallenbad abgehalten. Alle Kandidaten absolvierten die Prüfung positiv.

 Vor dem Kursabschluss gab es noch Theorie zur Kursplanung, Materialkunde Tarier- und Rettungsmittel, Unterwasserzeichen beim Gerätetauchen sowie den rechtlichen Vorschriften rund um die TÜV-Prüfung von Presslufttauchgerät.

 

Da alle Teilnehmer die gestellten Aufgaben erfolgreich erfüllten, erhielten sie beim Kursabschluss die Zertifizierung zum „Übungsleiter Gerätetauchen“. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde und eine Brevetkarte.

 

Herzliche Gratulation an die neuen Übungsleiter „Gerätetauchen“.

Andreas Weninger


11. Übungsleiterkurs
14.11.2016 10:54

zurück