zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. 24. Übungsleiterkurs "Schnorcheltauchen".

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

24. Übungsleiterkurs "Schnorcheltauchen"

Vom 26.10. bis 27.10.2016 fand in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark in Lebring der 24. Übungsleiterkurs „Schnorcheltauchen“ unter der Leitung von Andreas Weninger und der Mitarbeit von Lukas Hartmann, Thomas Holzmann, Dr. Heinz Kampfer, Alfons Mathis und Thomas Wurzer statt.

Von den ursprünglich siebenundzwanzig angemeldeten Interessenten fielen leider zwei kurzfristig wegen Krankheit aus. Somit begann das Seminar am Mittwoch in der Früh mit fünfundzwanzig Teilnehmern. Nach einer kurzen Begrüßung, Vorstellung und Einweisung in die örtlichen Gegebenheiten der Feuerwehr- und Zivilschutzschule, startete das Seminar mir der laut TSVÖ-Prüfungsordnung erforderliche Eignungsprüfung im Hallenbad. Wie bei den vor­an­gegangenen Übungsleiterseminaren wurden die geforderten Leistungslimits von allen Teilnehmern erreicht und alle konnten das Bad zufrieden verlassen.

 Weiter ging es bis Mittag mit Theorievorträgen zu den Themen allgemeine und spezielle Methodik des Schnorcheltauchens im Pool und mit einer Einweisung in die Praxisstationen.

 Am Nachmittag begann die Praxis im Hallenbad. Die Teilnehmer wurden in fünf Gruppen aufgeteilt, wobei auf eine möglichst breite Vielfalt an Vereinen pro Gruppe geachtet wurde. An den neun Stationen „Gewöhnung ans Wasser“, „Maske und Schnorchel, Maske ausblasen“, „Flossenschwimmen“, „Ab- und Auftauchen“, „Schwimmstilerweiterungen“, „Transportieren/Retten/Bergen“, „Einstiegsarten“, „Zeit- und Streckentauchen“ und „1. Hilfe und Wiederbelebung“ wurden kurze beispielhafte Lehrauftritte von den Trainern vorgemacht.

 Abschließend gab es am ersten Tag noch Theorievorträge zur Materialkunde ABC-Ausrüstung, zur Kursplanung, zur Fehlerkorrektur sowie zur Tauchmedizin beim Schnorcheltauchen.

 Nach einem Vortrag zu den physikalischen Grundlagen für das Schnorcheltauchen am Vormittag des nächsten Tages erfolgten die ersten Lehrauftritte der Seminarteilnehmer, die zunächst innerhalb der jeweiligen Gruppe und mit dem Stationsbetreuer und anschließend in einer Feedbackrunde mit allen Teilnehmern besprochen wurden.

 Am Nachmittag wurde die praktische Prüfung im Hallenbad abgehalten. Alle Kandidaten absolvierten die Prüfung positiv.

 

Den Abschluss des Seminars bildeten Vorträge zu den Themen Transportieren / Retten / Bergen, Sicherheitsregeln, Unterwasserzeichen beim Schnorcheltauchen  sowie eine Zusammenfassung der rechtlichen Pflichten eines Übungsleiters.

 Da alle Teilnehmer die gestellten Aufgaben erfolgreich erfüllten, erhielten sie beim Kursabschluss die Zertifizierung zum „Übungsleiter Schnorcheltauchen“. Jeder Teilnehmer bekam einen Übungsleiter-Stempel, eine Urkunde und eine Brevetkarte.

 Herzliche Gratulation an die neuen Übungsleiter „Schnorcheltauchen“.

 Andreas Weninger


24. Übungsleiterkurs
14.11.2016 10:50

zurück