zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. 25. Übungsleiterkurs "Schnorcheltauchen".

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

25. Übungsleiterkurs "Schnorcheltauchen"

Vom 29.04. bis 01.05.2018 fand in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark in Lebring der 25. Übungsleiterkurs „Schnorcheltauchen“ unter der Leitung von Alfons Mathis und Andreas Weninger statt.

Das Seminar begann Sonntag am späten Nachmittag mit sieben Teilnehmern, wobei es mit Herbert Smerecnig diesmal auch wieder einen Teilnehmer aus der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark gab.

 

Nach einer kurzen Begrüßung, Vorstellung und Einweisung in die örtlichen Gegebenheiten der Feuerwehr- und Zivilschutzschule, startete das Seminar mit zwei Theorieeinheiten zur ‚Allgemeinen und Speziellen Methodik des Schnorcheltauchens im Pool’. Anschließend erfolgte die laut TSVÖ-Prüfungsordnung erforderliche Eignungsprüfung im Hallenbad. Wie bei den vor­an­gegangenen Übungsleiterseminaren wurden die geforderten Leistungslimits von allen Teilnehmern erreicht. Nur eine Kandidatin musste das Auftauchen der ABC-Ausrüstung und der zu bergenden Gegenstände wegen Druckausgleichsproblemen am letzten Kurstag nachholen.

 

Weiter ging es am nächsten Tag in der Früh mit einer Einweisung in die Praxisstationen im Hallenbad. Anschließend begann die Praxisausbildung im Schwimmbad. Aufgrund der geringen Teilnehmeranzahl gab es diesmal nur eine Gruppe, die der Reihe nach die acht Stationen „Gewöhnung ans Wasser“, „Maske und Schnorchel, Maske ausblasen“, „Flossenschwimmen“, „Ab- und Auftauchen“, „Transportieren/Retten/Bergen“, „Einstiegsarten“, „Zeit- und Streckentauchen“ sowie „Schwimmstilerweiterungen“ durchliefen und die jeweiligen Stationsinhalte in kurzen beispielhafte Lehrauftritte von den Trainern präsentiert bekamen.

 

Am Nachmittag waren dann die Seminarteilnehmer mit ihren ersten Lehrauftritten an den einzelnen Stationen gefordert. Die Lehrauftritte wurden nach Ende der jeweiligen Stationseinheit zunächst innerhalb der Gruppe und mit dem Stationsbetreuer und abschließend in einer Feedbackrunde besprochen.

 

Als Abschluss gab es noch Theorievorträge zur Materialkunde ABC-Ausrüstung, zur Kursplanung, zur Fehlerkorrektur sowie zur Tauchmedizin und 1. Hilfe beim Schnorcheltauchen.

 

Der nächste Tag begann mit einem Vortrag zu den physikalischen Grundlagen beim Schnorcheltauchen, sowie Vorträgen zu den Themen Transportieren/Retten/Bergen, Sicherheitsregeln und Unterwasserzeichen beim Schnorcheltauchen sowie eine Zusammenfassung der rechtlichen Pflichten eines Übungsleiters.

 

Anschließend wurde die praktische Prüfung im Hallenbad abgehalten. Alle Kandidaten absolvierten die Prüfung positiv.

 

Da alle Teilnehmer die gestellten Aufgaben erfolgreich erfüllten, erhielten sie beim Kursabschluss die Zertifizierung zum „Übungsleiter Schnorcheltauchen“. Jeder Teilnehmer bekam einen Übungsleiter-Stempel, eine Urkunde und eine Brevetkarte.

 

Herzliche Gratulation an die neuen Übungsleiter „Schnorcheltauchen“ Fabian Brock, Sabine Buchberger, Christoph Macherhammer, Markus Ogris, Ralph Pichlbauer, Irmgard Plank und Herbert Smerecnig.

 

 Andreas Weninger


25. Übungsleiterkurs
07.05.2018 09:38

zurück