zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. 3. Instruktorkurs "Tauchen" - 3.Teil Attersee / Obertraun.

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

3. Instruktorkurs "Tauchen" - 3.Teil Attersee / Obertraun

Vom 06.09. - 12.09.2014 fand der zweite Freiwasserteil des 3. Instruktorkurs "Tauchen" im TSVÖ-Ausbildungszentrum am Gelände des Gasthaus Föttinger in Seefeld/Attersee statt.

Der Schwerpunkt dieses Ausbildungsteiles lag in der theoretischen Ausbildung zur Tauchmedizin und der Methodik zu den Spezialbrevets "Unterwassernavigation", "Nachttauchen", "Suchen und Bergen", "Rettungstechnik", "Sauerstoff-Ersthelfer" sowie "Materialkunde". Weiters wurden noch die Themen "Dekompression", "Sport in Österreich und "Vereinsrecht" behandelt.

140908_21

140908_24

Samstagmittag trafen die verbliebenen zehn Teilnehmer des 3. Instruktorkurs "Tau-chen" am Attersee ein. Leider hatte sich ein Teilnehmer über den Sommer aus persönlichen Gründen abgemeldet und ein weiterer Teilnehmer konnte krankheitsbedingt an diesem Kursteil nicht teilnehmen.

Nach Vorträgen zur Tauchmedizin und Sportpsychologie fand wie im ersten Teil ein freiwilliger Tauchgang zur Materialabstimmung und Geländeerkundung statt.

140908_22

Nach dem Abendessen und am nächsten Vormittag wurden weitere Kapitel der Tauchmedizin vorgetragen. Sonntag am Nachmittag ging es dann endlich zwecks Auffrischung der im Frühjahr erworbenen Kenntnisse zu einem B*-Tauchgang in den Attersee.

Die folgenden drei Tage standen in der Theorie und Praxis unter dem Motto Ausbil-dung der Spezialbrevets. Neben theoretischen Grundlagen wurden bei sonnigem Herbstwetter Übungen im Gelände, mit der ABC-Ausrüstung an der Wasseroberfläche und mit dem Presslufttauchgerät im Freiwasser durchgeführt. Am Montagabend wurden auch Nachttauchgänge mit den Teilnehmern absolviert.

An den letzten drei Tagen wurden B**-Tauchgänge bis auf 20 m mit diversen Übungen durchgeführt und weitere Theorievorträge zu den Spezialbrevets gehalten. Mittwoch und Donnerstagabend wurden die über die Sommermonate vorbereiteten Theorievorträge von den Kursteilnehmern vorgetragen.

Zum Abschluss wechselten die Teilnehmer am Freitagnachmittag für die letzten beiden Kurstage wieder nach Obertraun zu einem von der BSPA abgehaltenen Schlussteil für den "letzten Feinschliff" zu den sportlichen Unterrichtsgegenständen.

Aufgrund der gezeigten Leistungen bei den Tauchgängen und den Theorievorträgen, können die Teilnehmer dem Abschluss des Instruktorkurses von taucherischer Seite positiv entgegen sehen. Es ist aber anzunehmen, dass auch die BSPA spezifischen Themen "Bewegungslehre", "Trainingslehre" und "Sportbiologie", auf einem ähnlich hohen Niveau beherrscht werden.

A. Weninger


3. Instruktorkurs
24.09.2014 08:06

zurück