zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. 3. Österreichische Kinder- & Jugendmeisterschaften 2017.

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

3. Österreichische Kinder- & Jugendmeisterschaften 2017

Mehr als 60 Kinder (zwischen 5 und 11 Jahre  - Kat. E, F und G) haben am Wochenende an der Österreichischen Kindermeisterschaft im Flossenschwimmen und Streckentauchen teilgenommen. Fünf Vereine haben ihren Nachwuchs an den Start gestellt.

Folgende Sportler

Vienna Dolphins: Anna Benigni, Ifkovits Arno, Szent Ivanyi Nandor, Raninger Maximilian, Ifkovits Leon

Speed Fish: Hübel Luca, Rebbapragada Sricharan, Braunstingl Niko, Hlozkova Stella, Emrovic Azemina, Holle Viktoria, Ahmedovski Inci

SV Bäder: Flaim Daniel, Lambreva Sienna, Lim Mu Yang

Linzer Tauchclub: Frank Hannah, Hofer Nicole

ASB: Heinz Rebeka

haben an beiden Tagen tolle Ergebnisse gezeigt.

 

Trotz sehr großer Hitze herrschte an beiden Tagen tolle Stimmung in der Halle.

Der Wettkampf war von zahlreichen kleinen Sportlern des Vereins Speed Fish geschmückt.

Die kleinsten haben tapfer und fehlerlos ihre Disziplinen absolviert. Viele Kinder zeigten bereits mit 5 Jahren eine schöne Technik. Die Höhepunkte der Veranstaltung waren die Staffelbewerbe, in denen sowohl die Eltern von der Bühne als auch die TrainerInnen und SportlerInnen am Beckenrand mitgefiebert haben.

Einige Kinder konnten österreichische Rekorde verbessern.

Die erfolgreichsten Sportler der 8 Einzelbewerbe waren Anna Benigni (Vienna Dolphins) mit 8x Gold, Braunstingel Niko (Speed Fish) mit 6x Gold, Ifkovits Arno (Vienna Dolphins) 6x Gold, Rebbapragada Sricharan (Speed Fish) mit 7x Gold.

Jene Sportler haben schon in den vergangenen Jahren ihr Talent gezeigt.

Als Jugend Nationaltrainerin möchte ich meine Freude ausdrücken, da es sich von Jahr zu Jahr zeigt, wie wichtig diese Kindermeisterschaft in unserer Sportart ist.

Hiermit möchte ich gemeinsam mit Nationaltrainer Herrn Kastner allen SportlernInnen zu den erbrachten Leistungen, den persönlichen Rekorden und der Vielzahl an Medaillen gratulieren und bedanke mich bei allen TrainerInnen die mit ihrer Zeit und viel Hingabe diese Saison am Beckenrand standen.

Ein tolles, sehr erfolgreiches Wochenende ist abgeschlossen.

 

Mit großer Freude auf die zukünftige Zusammenarbeit mit den Vereinen,

Mag. Zita Benigni

Jungend Nationaltrainerin Österreich


3. Österreichische Kinder- & Jugendmeisterschaften 2017
10.07.2017 10:17

zurück