zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Acht Weltrekorde bei Jugend-WM in Graz.

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

Acht Weltrekorde bei Jugend-WM in Graz

24 Nationen kämpften von 15. bis 20. Juli 2012 in Österreich um Medaillen. Mit zwanzig Goldmedaillen waren die Russen die stärkste Nation dieser Weltmeisterschaften.
 

Eine Woche lang wurde in Österreich in der Grazer Auster (Pool-Bewerbe) und am See in Piberstein (Long Distance) geschwommen was das Zeug hält. 260 junge Athleten aus 24 Nationen kämpften bei der Junioren-WM im Flossenschwimmen (15. bis 20. Juli 2012) um Medaillen. Insgesamt wurden in Graz acht neue Junioren-Weltrekorde aufgestellt, die stärkste Nation war mit Abstand Russland: Ganze 20 Goldmedaillen heimsten die Russen ein, auf Platz zwei kam die Unkraine mit drei Goldenen (sowie 6x Silber und 2x Bronze), dahinter China mit ebenfalls drei  Siegen (sowie einer Silbernen).

Krottmayer: "Top-Leistungen"

Veranstalter Helmut Krottmayer freut sich über eine gelungene WM: "Die jungen Sportler haben allesamt Top-Leistungen erbracht, und auch die österreichischen Platzierungen sind durchaus sehenswert. Die WM war ein voller Erfolg und natürlich auch gute Werbung für unsere Landeshauptstadt aber auch für die gesamte Steiermark. Und die Grazer Auster scheint tatsächlich ein Weltrekord-Becken zu sein!" Das gesamte Organisationsteam darf sich über eine geglückte Weltmeisterschaft und zahlreiche positive Rückmeldungen von Athleten, Funktionären, Zusehern und Sponsoren freuen. Mit der Unterstützung von Stadt, Land und Bund sowie zahlreichen Sponsoren konnte eine spannende Großveranstaltung in Graz stattfinden, die allen Beteiligten noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird.

finswimming-2012.at
Ergebnisse Jugend-WM in Graz (PDFGröße: 2.62 MB)


For one week 260 young athletes from 24 nations were swimming in Autria in the Auster Graz (pool competition) and at the lake in Piberstein (long distance), combating for medals in the 12th Finswimming Junior World Championship. In total eight new junior world records were set in Graz, with Russia being by far the strongest nation: 20 gold medals could Russia assure for themselves, followed by Ukraine who won three gold medals, as well as 6 silver and 2 bronce, followed by China, also winning three gold and one silver medal.

Organizer Helmut Krottmayer is happy about the successful World Championship: "The young athletes have all delivered top performances and also the Austrian rankings are quite impressive. The World Championship was a great success and also good publicity for our city but also for the whole province Styria. And the Auster Graz seems to be a pool of world records indeed!"

The whole organizing team can rejoice over a successful World Championship and numerous positive feedback from athletes, delegates, sponsors and visitors. With the support of the government of the city, the province and the state, as well as numerous sponsors, an exciting major event, which all involved will keep in their memories for a long time for sure, could take place in Graz.


(c) Jugend-WM Flossenschwimmen in Graz
27.07.2012 21:17

zurück