zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Flossenschwimm-WM: Platz sieben für Damen-Team.

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

Flossenschwimm-WM: Platz sieben für Damen-Team

Bei der Weltmeisterschaft im Flossenschimmen und Streckentrauchen in Ungarn kommen die TSVÖ-Damen in der Staffel über 4 mal 200 Meter ins Finale und belegen den ausgezeichneten siebten Platz. Dabei schwimmen sie in der Zeit von 6:55.00 neuen Österreichischen Rekord.
 

Vom 28. Juli bis 7. August 2011 fanden in Hódmezővásárhely (Südungarn) die 16. CMAS-Weltmeisterschaften im Flossenschwimmen und Streckentauchen statt.

Den Höhepunkt aus österreichischer Sicht lieferte das TSVÖ-Damen-Team bei der 200-Meter-Staffel. Sie zog ins Finale ein und belegte dort den siebten WM-Platz mit neuem Österreichischem Rekord (in 6:55.00) - dabei schlug die Austro-Staffel große Tauchsportnationen wie Japan oder Korea.

TSVÖ-Damen-Staffel vor ihrem 4x200-Meter-Start

"Ich gratuliere Julia Chudzik, Anita Kastner, Tina Kastner sowie Tanja Poljanc für ihre gute Platzierung und ihren neuen Rekord. Der siebte WM-Platz in einer Wassersportart ist für unser kleines Land mit erschwerten Trainingsbedingungen ein Riesenerfolg", sagte TSVÖ-Präsidentin Evelin Dworak und meinte weiters: "Österreich kann stolz auf euch sein!"

Rekorde in Einzeldisziplinen

Julia Chudzik stellte neue Österreichische Rekorde in der Allgemeinen Klasse auf über 50 Meter Flossenschwimmen, 100 M FS, 200 M FS. Tanja Poljanc knackt die Österreichischen Rekorde (Klasse C) über 200 M FS, 400 M FS und 800 M FS.

"Besonderer Dank des TSVÖ für die monatelange ehrenamtliche Trainingsarbeit gebührt den Betreuern des Austro-Teams Gundula Richter und Karl Kastner", sagte Präsidentin Dworak.

Download:

Ergebnisliste WM in Hódmezővásárhely (Ungarn) vom 28. Juli bis 7. August 2011 (PDFGröße: 3.15 MB)


Aktuelles, Details und Fotos auch immer unter
facebook.com/tsvoe


TSVÖ-Damen-Team (c) Gundula Richter
04.08.2011 17:13

zurück