zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Hinrunde der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Unterwasser-Rugby.

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

Hinrunde der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Unterwasser-Rugby

Die Hinrunde der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Unterwasser-Rugby fand am Samstag, den 17.10.2015, statt. Sechs Mannschaften und über 70 AthletInnen warfen sich im USLZ Rif ins Wasser. Der UWRC Wien ist weiterhin an der Spitze und der Aufwärtstrend im österreichischen Unterwasser-Rugby ist auch in dieser Saison klar zu erkennen.

Das Teilnehmerfeld versprach bereits im Voraus niveauvolle und spannende Spiele. Die einzige Mannschaft, die dem UWRC Wien an diesem Tag gefährlich wurde, war der STC Graz. Die Beiden trafen nach deren Gruppensiegen und gewonnenen Kreuzspielen im Finale aufeinander. In der zehnten Spielminute ging der UWRC Wien in Führung. Der STC Graz schaffte jedoch auch noch in der ersten Halbzeit den Ausgleich. Das Spiel blieb danach und auch über lange Zeit in der zweiten Halbzeit ausgeglichen. Wenige Minuten vor Schluss erzielte der UWRC Wien das 2:1 und stieg abermals als Sieger aus dem Becken.

Auch das restliche Teilnehmerfeld präsentierte sich stark. Die Spielgemeinschaft UWRC Wien / STC Graz erreichte ihr Ziel und erzielte ein Tor. EKUS Klagenfurt war an diesem Tag leider nicht in Top Besetzung und landete nach einem 3. Platz in der Gruppe am Ende am 5. Platz. Die beiden Gruppenzweiten SALUK Salzburg und UWRC Wien 2 trafen nach verlorenen Kreuzspielen im Spiel um den 3. Platz aufeinander, das an diesem Tag die Wiener für sich entscheiden konnten.

Mit Spannung kann also auf die Rückrunde im Frühjahr 2016 geblickt werden. In der Tabelle kann sich noch einiges ändern. Die Arbeit der einzelnen Mannschaften im kommenden halben Jahr wird dafür maßgeblich sein. Es wird sich zeigen, ob der UWRC Wien seine Serie fortsetzen kann und auch am Saisonende die Tabelle anführt.

Positiv ist, dass dieses Jahr sechs Mannschaften und über 70 AthletInnen in die Saison starteten. So wird langfristig dazu beigetragen, das Niveau im österreichischen Unterwasser-Rugby zu steigern. Um auch internationalem oder daheimgebliebenem Publikum das Zuschauen zu erleichtern, wurde ein Livestream installiert. Mehrere Ober – und Unterwasserkameras verfolgten das rege Treiben an diesem Turniertag. Das produzierte Videomaterial dient aber nicht nur Daheimgebliebenen vor deren Monitoren, sondern wird auch von Trainern zu Analysezwecken herangezogen. Ein großes Danke an das „Stream-Team“ für deren hilfreichen Einsatz!

Ergebnisse der ÖSM 2015 / 2016 nach der Hinrunde im Überblick:

1.    UWRC Wien 1
2.    STC Graz
3.    UWRC Wien 2
4.    SALUK Salzburg
5.    EKUS Klagenfurt
6.    Spielgemeinschaft UWRC Wien / STC Graz


Hinrunde der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Unterwasser-Rugby
19.10.2015 18:46

zurück