zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Unterwasser-Rugby: UWRC unangefochten Staatsmeister.

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

Unterwasser-Rugby: UWRC unangefochten Staatsmeister

Am 25. März kämpften vier Teams bei der Rückrunde der Staatsmeisterschaft in Wien um den begehrten Titel. Siegreich waren wieder die übermächtigen Wiener.

Die Rückrunde zur Österreichischen Staatsmeisterschaft (ÖSM) im Unterwasser-Rugby fand am 25. März 2012 im Universitätssportzentrum in Wien, Auf der Schmelz statt. Spielberechtigt auf Grund der Hinrunde im Herbst 2011 waren: UWRC Wien1,  UWRC Wien2,  STC-Graz,  SALUK Salzburg und  der EKUS aus Klagenfurt

STC-Graz überrascht

Wieder einmal gab es sehr spannende Spiele bei dieser ÖSM, bei welcher diesmal vor allem die Mannschaft des STC-Graz überrascht hat. Nachdem sie das Spiel gegen ihren Erzrivalen den EKUS knapp mit 0:1 verloren hatte, schien der  angesteuerten 3. Gesamtrang  schon verloren, und konnte  nur mehr durch die Verbesserung des Torverhältnisses  um ca. 10 Tore erreicht werden.

Dazu war UWRC Wien 1 an diesem Tag der richtige Gegner und den Steirer gelang in einem wahren Spielrausch ein 9:0 Sieg. Doch dies genügte noch nicht ganz.

Im alles entscheidenden Spiel der Steirer gegen den Salzburger Unterwasser Sportklub (SALUK), gegen den der STC-Graz noch nie gewonnen hatte, steigerte sich die steirische Mannschaft noch einmal und besiegte die Salzburger mit 1:0. Der Jubel des STC-Graz war grenzenlos,  das Erstaunen aller anderen über diese Leistung  ebenso. Somit ein mehr als verdienter 3. Platz für die steirische  UWR-Mannschaft.

Salzburger auf Platz zwei

Der SALUK konnte durch ein Punkte-Polster aus der Hinrunde trotzdem seinen 2. Gesamtrang verteidigen.

Der EKUS hat an diesem Sonntag brav gespielt, die programmierten Siege gegen STC-Graz (1:0)  und UWRC Wien 2 (5:0) errungen. Da aber die Spiele gegen  SALUK  (0:1) und gegen UWRC Wien1 (0:5) verloren gingen, reichte es nicht zum Sprung auf das "Treppchen" - daher  diesmal Rang  4.

Die ersatzgeschwächte Mannschaft des UWRC Wien 2  konnte diesmal keine der Begegnungen gewinnen, die jungen Spieler dieses Teams können aber sicher Einiges an Erfahrung aus diesen Begegnungen mitnehmen.

UWRC 1 beeindruckt

Der UWRC 1 - der österreichische Serien-Staatsmeister,  hatte nach einem heiß umkämpften 2:1 Sieg über den SALUK am Beginn des Wettkampftages, auch gegen sämtliche anderen Mannschaften keine Probleme und steuerte den  "Staatsmeistertitel 2011/12 " unangefochten an.

Wir gratulieren dem UWRC-Wien 1 zum unangefochtenen Staatsmeistertitel, mit der maximalen Punkteanzahl von 24 Punkten aus acht Begegnungen und einem Torverhältnis von 50:6!

Gesamtergebnis:

  • 1. UWRC-Wien 1
  • 2. SALUK
  • 3. STC-Graz   
  • 4. EKUS
  • 5. UWRC-Wien 2

 

Download:

Endstand-Tabelle (XLS Größe: 171 KB)


Gerald Fuchs
(Kommissionsleiter UWR)


(c) Gerald Fuchs
29.03.2012 01:04

zurück