zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Welt-Jugend-Meeting: Bronze, Silber und mögliche WM-Nominierung.

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

Welt-Jugend-Meeting: Bronze, Silber und mögliche WM-Nominierung

Beim ersten "World-Youth-Meeting" im ungarischen Kecskemét erbrachten die jüngsten Athletinnen und Athleten des TSVÖ Top-Leistungen, veredelt mit zwei Medaillen.

Vom 2. bis 4. Mai 2014 fand in Kecskemet (Ungarn) das erste Welt-Jugend-Meeting statt, an welchem auch eine kleine Kinder- und Jugendmannschaft der Klassen C, D und E des TSVÖ teilnahm. Betreut wurde sie von Zita Benigni, Karl Kastner und Michael Maurer teilnahm.

Bei diesem Wettkampf waren 146 Athleten von 16 Mannschaften am Start und boten so ein breites Teilnehmerfeld beim ersten Jugendwettkampf dieser Art. An den zwei Wettkampftagen schwammen unsere Sportler/innen Strecken von 50 Meter bis 400 Meter sowohl mit Monoflosse (Klasse C und D) als auch mit BiFins (Klasse E).

Mehrere Podestplätze

Dabei gelangen Oliver Biró, Mia Nussbaumer, Florian Unger, Anna-Lena Deusch, Lea Bernhaus und Vanessa Leirich persönliche Bestzeiten. Die Staffel mit Florian Unger, Tristan Nussbaumer, Lorenzo Miletto und Fabian Schmid gelang über 4 mal 100 Meter BiFins der dritte Platz sowie über 4 mal 100m Flossenschwimmen der 2. Platz.

Mögliche Entsendung zur Jugend-WM in Griechenland

Aufgrund der erbrachten Leistungen von Oliver Biró über 200m und 400 Meter Flossenschwimmen kann mit einer Qualifikation für die JWM bei den Staatsmeisterschaften 2014 gerechnet werden. Er bestätigte mit seinem dritten Platz über 400 Meter FS mit einer Zeit von 3:37,36 und einer Zeit von 1:39,83 über 200m FS seine ansteigende Leistungskurve und verfehlte die Richtzeit nur knapp um drei Zehntel. Jedoch kann mit einer weiteren Steigerung bis zu den Staatsmeisterschaften und die Erbringung der Richtzeiten für die Jugend-WM gerechnet werden.

Teilnehmende Sportlerinnen und Sportler:

Anna Basic (beim Aufwärmen verletzt: nicht am Start)
Anna-Lena Deusch
Lea Bernhaus
Mia Nussbaumer
Vanessa Leirich

Oliver Biró
Tristan Nussbaumer
Florian Unger
Lorenzo Miletto
Fabian Schmid


Michael Maurer,
Kommissionsleiter Flossenschwimmen

 

Mehr Fotos dazu unter:

facebook.com/cmas.sport.austria

 

Passend dazu:
Österreichische Staatsmeisterschaften und Jugendmeisterschaften imFlossenschwimmen & Streckentauchen, von 30. Mai bis 1. Juni 2014 - jetzt anmelden!


Welt-Jugend-Meeting: Bronze, Silber und mögliche WM-Nominierung
08.05.2014 16:18

zurück