zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Zweiter TSVÖ Schiedsrichterkurs Apnea.

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

Zweiter TSVÖ Schiedsrichterkurs Apnea

Am 17. März fand im Hotel Metropol in St. Pölten der 2. TSVÖ Schiedsrichterkurs Apnea statt. Der Kurs wurde von Jaromir Foukal (Main Judge ÖM Apnea 2011 und erfahrener Apnea-Athlet und AIDA Judge) geleitet und von Charlotte Khan (TSVÖ Komitee Apnea Sport) in Kooperation mit dem NÖ LTV organisiert und veranstaltet.

Vierzehn TeilnehmerInnen aus Wien, NÖ, Salzburg und der Steiermark reisten nach St. Pölten, um sich Informationen über Apnea als Wettkampfsport zu holen und in das CMAS/ TSVÖ Reglement für Statik und Dynamik eingeführt zu werden. Hubert Stürzenbecher (ASBÖ Mödling) und Hannes Danner (STC Amstetten) informierten darüber, was bei der Organisation eines Apnea Wettkampfes (Poolbewerbe) alles zu beachten ist.

Interessante Videos

Die, die noch nie bei Apnea Wettkämpfen dabei waren, waren erstaunt zu erfahren, dass man für 20 AthletInnnen mindestens genauso viele HelferInnen braucht, um einen Wettkampf professionell und regelkonform durchzuführen. Um das Reglement und die Organisationspläne einer Wettkampfstätte bildlich vor Augen zu führen, stellte Hannes Danner Videos aus den letzten TSVÖ Apnea Meisterschaften zusammen. Gemeinsam wurden diese Videos analysiert und es wurde rege darüber diskutiert, ob ein Versuch nun OK oder der Athlet/ die Athletin zu disqualifizieren wäre. Jaromir Foukal führte nicht nur professionell durch das Reglement sondern gab immer wieder auch wertvolle Hinweise und Tipps aus Sicht eines Judges, Elmar Klier (ASBÖ Mödling, Teilnehmer Apnea WM Teneriffa 2011) kommentierte aus Sicht eines Wettkämpfers.

Reglement-Studie

Alle TeilnehmerInnen bekamen das TSVÖ/CMAS Reglement für Statik und Dynamik sowohl in der Lang- als auch in der Kurzform, Übersichtspläne für die Organisation der Wettkampstätten Statik und Dynamik sowie ein Zertifikat, das sie berechtigt, an Apnea Wettkämpfen des TSVÖ als SchiedsrichterIn tätig zu sein.

Besonders erfreulich ist, dass auch viele TaucherkollegInnen, die (noch) nicht in der Apnea Szene verankert sind, an dem Workshop teilgenommen haben. Allen TeilnehmerInnen herzlichen Dank! Dem NÖ LTV vielen Dank für die großzügige Bewirtung!

Die nächsten Apnea Wettkämpfe finden am 21. bis 22. April (Dritte Offene NÖ Meisterschaften) sowie am 23. bis 24. Juni (Dritte Österreichische Meisterschaften) im BSFZ Südstadt statt. Wir freuen uns auf viele TeilnehmerInnen auch aus den anderen Bundesländern und hoffen, dass es bald mehr Apnea Wettkämpfe geben wird - österreichweit.

Charlotte Khan



Alles Fotos dazu auf facebook.com/tsvoe


Apnea Schiedsrichter-Kurs (c) Charlotte Khan
21.03.2012 22:52

zurück