zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Sport. "Hall of Fame".

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

"Hall of Fame"

Die ewige Bestenliste des Tauchsportverband Österreichs.



Apnea (Freediving):

Veronika Dittes (Europa-Meisterin und Weltrekordhalterin)
Eugen Göttling
Maria Kedwani-Künßberg
Elmar Klier
(EM-Bronze)
Markus Helm
Jakob Galbavy


Flossenschwimmen & Streckentauchen (Finswimming & Immersion):

Julia Chudzik
János A. Fehérváry
Martin Glozik

Anita Kastner
Karl Kastner
Rudi Kastner
Tina Kastner
Manfred Mahrle
Michael Part
Stefan Part
Kamila Polak
(vormals Kamila Davidova)
Tanja Poljanc
Andrea Rohrer
Gerhard Rogler
(Bronze-Medaille Jugend-WM)
Dominik Unger
Dominik Würfl


Orientierungstauchen (Speeddiving):

Georg Bieglbauer (Weltmeister)
Rajko Bulajić
Evelin Dworak
Peter Braunsberger
János A. Fehérváry
Manuela Glozik
Martin Glozik
(Weltmeister)
Stefan Hepke (vormals Stefan Schneider)
Kamila Polak (vormals Kamila Davidova)
Andreas Weichberger

Unterwasser-Fotografie (Unterwater-Photography):

Harald Slauschek
Wolfgang Pölzer
(zweifacher Weltmeister)
Werner Thiele
(Weltmeister, Vize-Weltmeister)


Unterwasser-Rugby (Underwater-Rugby):

Markus Frauenschuh
Heinz Frühwirth
Marco Haid
Peter Kalchgruber
Martin Knopper
Michael Knopper
Andreas Schneiderbauer
Hugo Seewald
Andreas Tanzmann
Ulrich Track
Marco Unterberger
Raphael Wanko
Richard Wanko
Boris Weissenböck
Martin Zurl

TSVÖ UWR-Teams bei WM/EM seit 1980



(Stand: 6. Juni 2016)


In der "Hall of Fame" sind Athletinnen und Athleten aufgenommen, die jemals im Namen des TSVÖ bei CMAS-Großveranstaltungen (Europa-Meisterschaften, Weltmeistschaften, CMAS-Games) einen ersten bis zum achten Platz erkämpft haben.

Der TSVÖ ist stolz auf diese Athletinnen und Athleten, dankt ihnen herzlich für ihre harte Arbeit und Entbehrungen; sie werden immer Teil der TSVÖ-Familie sein!

Der Anspruch auf Vollständigkeit ist zurzeit nicht gegeben, da die "Hall of Fame" erst seit Herbst 2011 geführt wird: Möglicherweise fehlende Personen bitte (begründet) melden an sport@tsvoe.at. Das TSVÖ-Präsidium prüft und beschließt gegebenfalls in Folge die Aufnahme in die "Hall of Fame" des TSVÖ.