zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Aktuell & Service. XIII. CMAS Finswimming World Cup 2018 Eger/Ungarn.

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

XIII. CMAS Finswimming World Cup 2018 Eger/Ungarn

2 x WM  -und 1 x Jugend-EM Limit von unseren Athleten erbracht

Neuer Öst. Rekord über 800 m FS in 7:22,32 von Eva-Maria UNGER

Vom 23. – 25. Februar 2018 fand der erste Welt-Cup dieser Saison im Flossenschwimmen statt. Mehr als 600 Athleten nahmen an dieser in der Zwischenzeit größten Welt-Cup Veranstaltung im Flossenschwimmen teil.

Eine TSVÖ-Auswahl mit den Sportlern Eva-Maria UNGER, Lisa-Sophie UNGER, Anna-Lena DEUSCH, Patrick SCHMIDT (alle Sportler Vienna DOLPHINS), Geza EISERER und Kristina MITTERMAYR (1.Linzer Tauchclub) nahm daran teil.

Die Highlights dieser Veranstaltung waren die Leistungen von Eva-Maria UNGER, welche über die 800 m FS mit neuem Öst. Rekord auch gleich die Qualifikationsnorm für die WM 2018 erbracht hat und den 10. Platz in der Endwertung belegte.

Des weiteren Geza EISSERER, der zwar über die 800 m FS mit 6:46,91 über seinem eigenen Rekord blieb, aber das Limit für die WM in Belgrad ebenso schaffte und damit den 11.Platz belegte.

Besonders überrascht hat aber die noch 15-jährige Anna-Lena DEUSCH von den Vienna DOLPHINS. Über 200 m FS schwamm sie in 1:45,15 die Richtzeit für die Jugend EM in Istanbul. Über die 400 und 800 m FS schwamm die junge Sportlerin jeweils neue persönliche Bestzeiten.

 Aus meiner Sicht als Trainer ist das Erbringen der Limitzeit nur noch eine Frage der Zeit.

Erfreulich auch die Leistungssteigerung von Patrick SCHMIDT welcher über die 400 m FS in 3:23,85 seine persönliche Bestzeit deutlich verbesserte.

 

Karl Kastner

TSVÖ Nationaltrainer

Flossenschwimmen


Mannschaft Flossenschwimmen
28.02.2018 15:17

zurück