zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Ausbildung. M**-Prüfungswochenende 2018.

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

M**-Prüfungswochenende 2018

Vom 25.10. bis 28.10.2018 fand eine M**-Prüfung des Tauchsportverband Österreichs in Seefeld am Attersee im TSVÖ-Ausbildungszentrum Gasthof „Föttinger" statt.

Alle acht angemeldeten M**-Kandidaten, die das Vorbereitungsseminar Anfang des Monats besucht hatten, kamen zur abschließenden Prüfung.

Das verlängerte Prüfungswochenende begann für die M**-Anwärter am Donnerstagabend mit der theoretischen Prüfung in Form von zehn offenen Fragen aus den vier Themengebieten der Tauchtheorie, die ausführlich zu beantworten waren.

 

Am nächsten Morgen begann die Praxisprüfung bei herbstlichem Sonnenschein nach einer kurzen Einweisung zum ersten Prüfungstauchgang „Assistiertes Auftauchen“. Dieser Tauchgang wurde in 4er-Gruppen von jedem Teilnehmer in der Position des prüfenden Tauchlehrers, eines B***-Tauchgruppenleiters, der seine Gruppe zu führen hatte und zweimal als B***-Schüler, der die als Aufgabe gestellte Übung durchzuführen hatte, absolviert. Die Prüfungstauchgänge wurden von je einer Prüfungskommission begleitet und beurteilt. Am Vormittag wurden zwei Tauchgänge absolviert.

Am Nachmittag wurden zunächst weitere zwei Tauchgänge „Assistiertes Auftauchen“ durchgeführt, so dass alle Kandidaten der 4er-Gruppe alle Positionen je einmal besetzt hatten. Anschließend wurden im Lehrsaal die frei und ohne vorgefertigte Unterlagen zu haltenden gelosten Theorievorträge von den ersten drei M**-Kandidaten vorgetragen.

Den Abschluss bildete am Abend die theoretische Prüfung in Medizin und 1. Hilfe durch Dr. Erik Teumann, den Verbandsarzt des TSVÖ.

Nach einer kurzen Einweisung für den zweiten Prüfungstauchgang („ALV“) wurde mit dem zweiten Prüfungstauchgang am Samstagmorgen begonnen. Dieser wurde wieder in 4er-Gruppen von jedem Teilnehmer in der Position des prüfenden Tauchlehrers, eines B***-Tauchgruppenleiters und zweimal als B***-Schüler, der die als Aufgabe gestellte Übung durchzuführen hatte, durchgeführt. Am Vormittag wurden zwei Tauchgänge absolviert.

Nach der Mittagspause wurden zunächst die weiteren zwei Tauchgänge „ALV“ durchgeführt. Danach hielten die restlichen Kandidaten ihre Referate. Da eines der Referate nicht in der erwarteten Qualität gehalten wurde, hatte ein M**-Anwärter die Möglichkeit, das Referat nochmals vorzutragen. Diese Chance wurde von ihm erfolgreich genutzt.

 

Am nächsten Morgen gab es eine Einweisung für den dritten („Rettungskette“) und vierten („Knoten“) Prüfungstauchgang.

Im Rahmen der „Rettungskette“ wurden tolle Leistungen gezeigt. Die Teilnehmer waren mit hoher Motivation und viel Einsatz im Wasser und bei der Reanimation an der Puppe an Land unterwegs. Leider kam es bei der Bergung eines ‚Unfallopfers’ zu einer Verletzung eines Teilnehmers, der anschließend die Prüfung vorzeitig beenden musste.

Abschließend wurde der Prüfungstauchgang „Knoten“ erledigt, bei dem ein Webeleinstek in fünf Meter Tiefe nach freiem Abtauchen geknüpft und anschließend nach neuerlichem Abtauchen wieder gelöst werden musste.

 

Drei Kandidaten wiederholten danach nochmals den ersten Prüfungstauchgang, da es beim ersten Versuch nicht ganz geklappt hatte. Diesmal wurden die Übungen wie gefordert erfolgreich durchgeführt.

 

Nach der Abschlusskonferenz der Prüferteams wurde das Ergebnis der M**-Prüfung bekannt gegeben und die Prüfung mit Übergabe der Brevetkarten, Tauchlehrerstempel und Urkunden durch den TSVÖ-Präsidenten Peter Bartl beendet.

Ein Kandidat konnte die Prüfung leider aufgrund eines Hoppalas bei der Prüfung zur Tauchmedizin vorerst nicht positiv abschließen, er bekommt jedoch sobald als möglich die Chance, dies im Zuge einer Wiederholungsprüfung nachzuholen.

Alles Gute an Christian Feichtinger und baldige Besserung, damit er bald die noch ausständigen Prüfungsteile nachholen kann.

 

Herzliche Gratulation zur bestanden M**-Prüfung an: Roman Bonatti, Günther Lauer Philipp Leister, Peter Reinisch, Tobias Reinisch und Gerhard Vögel.

 

Das Ausbildungsteam wünscht den neuen M**-Tauchlehrern alles Gute für die taucherische Zukunft und zahlreiche Ausbildungen, die dem TSVÖ neue Mitglieder und besser ausgebildete Taucher bringen mögen.


M**-Prüfungswochenende 2018
30.10.2018 09:36

zurück