zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. 6. Jugend World Meeting Finswimming 2019 Kecskemet/Ungarn.

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

6. Jugend World Meeting Finswimming 2019 Kecskemet/Ungarn

4 x Gold, 1 x Silber und 4 x Bronze

Neue Ö –Jugendrekorde von Anna Benigni und Vanessa Leirich

Vom 29.11. – 1.12. 2019 fand das sechste Jugend-World-Meeting im Flossenschwimmen in Kecskemet/Ungarn statt. Mehr als 350 Athleten aus 7 Nationen nahmen an dieser, in der Zwischenzeit bekannten Veranstaltung im Flossenschwimmen, teil

Eine starke  TSVÖ-Jugendauswahl  unter der Leitung der Jugend-Nationaltrainerin Mag. Zita Benigni mit den Sportlern Julia WOJNAR (Speedfish), Anna BENIGNI (Vienna Dolphins), Vanessa LEIRICH (Vienna  Dolphins), Lorenzo MAZA (Speedfish) und LIM Mu-Yang (SV Bäder)  nahmen daran teil.

Die Highlights dieser Veranstaltung waren die Leistungen der drei jungen Damen Anna BENIGNI7 Julia WOJNAR und Vanessa LEIRICH, alle drei konnten bis in die Medaillenränge vorstoßen und in ihren Spezialdisziplinen neue österreichische Jugendrekorde aufstellen.

Erfolgreichste Teilnehmerin war die 12-Jährige (Jugendklasse „D“) Anna BENIGNI von den Vienna DOLPHINS, sie konnte in  den  FS-Bewerben 100/200 und 400 m die Goldmedaille erringen und markierte über 100 und 400 m FS neue Österreichische Jugendrekorde.                                                                

Im Bewerb 50 m BiFin überraschte sie als klare Außenseiterin nicht nur ihre Konkurrenz aus Russland und der Ukraine, mit einem optimalen Start und sicherte sich dabei den 2.Platz und verbesserte auch den österreichischen Jugendrekord um 0,01 sec!

Die in der Jugendklasse „E“ startende Julia WOJNAR vom Verein Speedfish hat in einem starken Feld ihre Talentprobe erfolgreich abgelegt. Über 100 m FS schwamm sie neue persönliche Bestzeit in 0:53,… und sicherte sich dabei auch die Goldmedaille. In den Bewerben 200 m FS und 400 m FS errang sie jeweils eine Bronzemedaille. Die größte Leistungssteigerung gelang ihr über 400 m FS, hier verbesserte sie ihre persönliche Bestzeit um über 20 Sekunden!!!

Vanessa LEIRICH (Vienna DOLPHINS) in der Jugendklasse „C“ errang über 200 m BiFin mit 1:57,84 überraschend den 3.Platz und trug so zur erfolgreichen Medaillensammlung der TSVÖ-Mannschaft bei.

Besonders gut ist ihr der 400 m FS Bewerb gelungen, hier konnte sie ihre persönliche Bestzeit um über 5 Sekunden auf 3:42,18 verbessern, gleichzeitig war das auch neuer österreichischer Jugendrekord in dieser Klasse. Das Limit für die Jugend-Europameisterschaft 2020 in Lignano ist in greifbare Nähe gerückt, auch im 200 m FS Bewerb fehlt nicht mehr allzu viel.

Bei den Burschen, Lorenzo MAZA (Speedfish) und Lim Mu-Yang (SV-Bäder) lief es nicht ganz so nach Wunsch. Hier wurde vor allem Wettkampferfahrung und die Erkenntnis gewonnen, dass es hier noch viel Training braucht um international erfolgreich gegen die starken Nationen Russland, Ukraine, Frankreich und Ungarn bestehen zu können.

 

Resümee: Aus meiner Sicht als Nationaltrainer bieten sich zukünftig einige gute internationale Perspektiven speziell im weiblichen Athleten-Bereich an.

Bei den Burschen braucht es noch viel Kraft und Motivation um international mithalten zu können.

Karl Kastner

TSVÖ Nationaltrainer

Flossenschwimmen

 


6. Jugend World Meeting Finswimming 2019 Kecskemet/Ungarn
05.12.2019 10:58

zurück