zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Österreichische Meisterschaften Freitauchen, 2021.

Bereich Infonavigation

Subnavigation von Hauptmenü

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

Österreichische Meisterschaften Freitauchen, 2021

Bei den Österreichischen Meisterschaften im Freitauchen in Salzburg RIF gelangen den Österreichischen FreitaucherInnen 

neben einigen Landesrekorden auch einen Meistertitel. 

Insgesamt 24 AthletInnen aus vier Nationen (Österreich, Deutschland, Spanien, Slovenien) traten vergangenes Wochenende bei den Österreichischen Meisterschaften im Freitauchen in Hallein/Rif an. Unter strengen COVID-Auflagen und bei einer perfekten Organisation durch den Tauchsportverband Salzburg konnten vor allem die Salzburger FreitaucherInnen mit hervorragenden Leistungen aufwarten: So stellte Boris Just vom TCD-Hallein mit 150 m im Bewerb „Streckentauchen mit Bi-Fins“ (DYNB) nicht nur ein neue persönliche Bestleistung sondern einen neuen Landesrekord auf. Auch in der Disziplin „Zeittauchen/Statik“ (STA) verbesserte er den bisherigen Landesrekord mit einer Zeit von 5:42 min um mehr als 10 Sekunden. Auch Johanna Hofer und Walter Strumbichler (beide TCD) dominierten die übrigen Bewerbe und beeindruckten mit je 110 m „Streckentauchen ohne Flossen“ (DNF) bzw. 133 m Streckentauchen mit Monoflosse“. Im Bewerb Streckentauchen mit Monoflosse-Damen (DYN) sicherte sich Stephanie Rendl vom TC-Innsbruck mit 154m den österreichischen Meistertitel.

Der TSVÖ gratuliert ganz herzlich und freut sich über die hervorragenden Leistungen der rot-weiß-roten FreitaucherInnen.

Weitere Fotos zum anschauen und downloaden findet ihr unter: https://apps.scrappbook.de/H1_Fgl-OF

alle fotos: C.Kotrc


Österreichische Meisterschaften Freitauchen, 2021
17.11.2021 13:48

zurück