zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom TSVÖ.

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Weltmeisterschaften Freitauchen 2021/Serbien.

Bereich Infonavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

Weltmeisterschaften Freitauchen 2021/Serbien

Luftanhaltend in Serbien ... unsere Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft

Die Apnoe Nationalmannschaft hat mit 4 AthletInnen aus Salzburg und Tirol die Indoor Weltmeisterschaft in Belgrad souverän vertreten.

Die Teilnahme erfolgte in vier Disziplinen: beim Streckentauchen mit Monoflosse (DYN), mit Bi-Fins (DYN-B), ohne Flossen (DNF) sowie beim Zeittauchen (STA) nahmen unsere ApnoetaucherInnen teil. Die Vorbereitungen verliefen Dank der großartigen Unterstützung des TCD Halleins, dem Tauchsportverband Österreichs & dem tollen Trainingsmöglichkeiten in der Schwimmhalle des Olympiazentrum Rifs trotz bereits bekannter Umstände sehr gut.
Die Organisation der VeranstalterInnen in Serbien übertraf unsere Erwartungen. 26 Nationen waren in dieser Woche dabei. Leider ohne Zuschauer jedoch mit einem grandiosen Zusammenhalt unter den AthletInnen. Jede/r freute sich mit jedem über die erbrachten Leistungen. Sogar die heilenden Hände unserer Physiotherapeutin, Valerie Reichartzeder wurden mit anderen Nationen geteilt. 
Nationaltrainer, Bastian Ramsak stand allzeit für beruhigende, aufbauende Worte und einem klaren Kopf über den Ablauf bereit. 
Gute Cevapcici und ein Ausflug auf Kalemegdan, der Festung von Belgrad mit wunderbarem Ausblick über die Donau und die gesamte Stadt durften wir in einer freien Minute genießen.

Ergebnisse:
Stephanie Rendl aus Tirol DYN 177,8m., DYNB 152,7m (2x Nationalrekord)
Walter Strumbichler DYN 161,8m (Landesrekord Salzburg)
Boris Just DYNB 133,1m  (Landesrekord Salzburg)
Johanna Hofer DYNB 125,5m (Landesrekord Salzburg)

 

Hier geht's zur Bildergalerie


Weltmeisterschaften Freitauchen 2021/Serbien
15.07.2021 18:14

zurück